lachen

gästebuch

Email Adresse25 | Johannes Horn 29.06.2011 | 14:14
Hallo alle Gospel-Rocker und alle die meinen vorangegangenen Eintrag gelesen haben. Sorry, dass ich erst jetzt noch mal schreibe, hatte in letzter Zeit etwas Stress. Ich wollte mich nur noch mal melden, da sich der Techniker von Gospelrock noch AM GLEICHEN TAG ! meines Eintrages bei mir per email meldete, um die technischen Pannen zu erklären und sich für die Unzulänglichkeiten zu entschuldigen. Dies fand und finde ich sehr anerkennenwert (ist nicht die Norm), hat mich sehr gefreut. Nochmal dickes Lob für diese Geste. Deshalb möchte ich meine Bemerkung "... bitte neue Techniker.." zurücknehmen. Bleibt so ein gutes Team und ich wünsche weitere gute Konzerte mit möglichst optimalen technischen Bedingungen. Bis vielleicht zu einem baldigen Wiedersehen, herzliche Grüße von Johannes
Email Adresse24 | Silke Leipold 17.06.2011 | 07:28
Hallo lieber Gospelchor, vielen Dank für das super Konzert am 30.06.11 in Sonneberg. Das Konzert war hammergeil. Und am Besten war doch dieses Volkslied. Macht weiter so. Solltet Ihr wieder in der Nähe sein....wir kommen garantiert wieder. Die besten Wünsche sagt Silke
Email Adresse22 | Johannes Horn 08.06.2011 | 01:07
Hallo Ihr Thüringer, ganz gezielt war ich mit meinem Neffen am Kirchentagssamstag in der Markuskirche in Dresden-Pieschen. Alles erste Sahne, wirklich --- bzw, fast alles. Schon bei Eintritt in die Kirche nahm ich visuell eine Bestzung wahr, ganz nach meinem Sinn. Also auf den Punkt: sehr proffessionell. Der Chor astrein-sauber, Blue-Notes, majors, reine harmonien, es war ein genuss. Ich kann alle Facetten nicht aufzählen. Aber z.B einmal das Hochziehen eines 7 od. 7/9 Akk. um en halben ton! Ganz sauber und kongruent --- wunderbar. Solosänger(innen) alle spitze. Das afrikanischeVolkslied war ein Höhepunkt. Und die Band ebenso erstklassig, wobei der Pianist sehr benachteiligt war. Schade, spiele dies selbst. Tja da bin ich bei dem "fast". 4 Technick-Schnarchnasen standen am Pult und können die Mikros nicht voneineander unterscheiden, kriegen es nicht mit das die Sängerin schon SINGT und ein Piano auf der de Bühne steht. SCHADE. Der Abend war trotzdem ein wirklicher Genuss. Ihr seid ein geniales Ensemble. Ein bis zwei Klassiker haben mir gefehlt (Nobody knows oder so) aber das ist Ansichtssache. ABER bitte neue Techniker, es ist sonst schade für EUCH. Soweit, bitte Nachrictr wenn Ihr in DD seid. Thanks für den tollen Abend! Johannes
Email Adresse21 | paul czickus 31.05.2011 | 06:42
Hey, eine tolle Seite habt Ihr hier auf gospelrock.de. Viele Grüsse übersenden wir von der Firsthandy Webradio Seite online auf firsthandywebradio.de. Vielleicht wollt Ihr Euch auch noch verewigen bei uns im Gästebuch auf der Webradio Seite?!
Email Adresse20 | Francisco Herrán 14.01.2011 | 16:34
Primero que todo, Dios Bendiga el trabajo que hacen, y también contarles que yo también canto en una iglesia Cristiana en Chile, pero escuche su trabajo y me encanto, ahora me gustaría saber si existe la posibilidad de obtener algún disco de ustedes de alguna forma, ya que acá en Chile no es fácil hacer música y hay muy poco apoyo sobre todo si es música cristiana, por esto no hay lugares para obtenerla de forma rápida y fácil. Si hubiera alguna forma de obtener algún disco de ustedes estaría feliz. Que Dios los Bendiga y que sigan usando el talento que el Señor les dio para levantar su nombre y seguir siendo camino para abrir puertas y los cielos... Bye